Kitas Kindergärten Schulen
TOLGS in der Schule, bei Lese Rechtschreibschwäche

Lautgesten eignen sich hervorragend als Lernhelfer, um Kinder mit Lese Rechtschreibschwäche effektiv an das Lesen und Schreiben lernen heranzuführen. Der Online-Kurs TOLGS in der Schule erläutert die Wirkungsweisen von Lautgesten und gibt Pädagogen praxisnahe Hilfestellungen für die Integration in den Schulalltag. Sie erlernen die richtige Anwendung von TOLGS, um den Kindern eine optimale Förderung zu bieten, dabei profitieren auch die Kinder ohne Störung!


Das lernen Sie in diesem Kurs:

//

Sie lernen was Lautgesten sind und wie sie wirken

//

Sie lernen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Lautgesten kennen

//

Sie erfahren, welche Übung situativ am effektivsten eingesetzt wird

//

Sie lernen die Stärken der Lautgesten erfolgreich zu nutzen

//

Mit TOLGS erhalten Sie das Wissen, eine ganzheitliche Lese-
Rechtschreibförderung für die Schule aufzubauen und anzuwenden

//

Sie erhalten viele Ideen und Anregungen für die Förderung bei LRS

 

 

„Machen Sie Ihre Schule zum optimalen Lernumfeld für alltagsintegrierte
Förderung für Kinder“

flüssig
Lesen lernen

effektiv
Schreiben lernen

Integratives
Lernen

spielerische
Vermittlung

Alltagsintegrierte
Förderung

 

Das sagen Lehrer über diesen Kurs

Pädagogen über TOLGS
Viele Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen leiden auch an Lese-Rechtschreibschwäche. Durch den Einsatz von TOLGS im Deutschunterricht können diese Kinder deutlich besser von Anfang an mitgenommen und motiviert werden.

Anke Westdörp
Lehrerin, Förderschule

Pädagogen über TOLGS
Die Einführung von Buchstaben mit den TOLGS Lautgesten ist in der 1. Klasse ausgesprochen hilfreich: Kinder merken sich Buchstaben und können diese zu Silben und Wörtern verbinden.

Katrin Wiebelitz
Lehrerin, Grundschule